Schitour Steingässler 2251 m

Die Figl Fan Frastanz führen am Sonntag den 25.02.2018 eine Schitour auf den Steingässler 2.251 m durch. Ausgangspunkt ist Mädris CH. Gehzeit ca. 3,5 – 4 Std. bei 1250 Hm. Gefahren wird mit Privatfahrzeugen. Treffpunkt: 07.00 Uhr beim Gemeindeamt Frastanz. Ansprechperson bei Unklarheiten oder schlechter Witterung ist Stefan Merz Tel. 0664–3411865

für den Vereinsvorstand Stefan Merz

Österreichischen Shortcarving Meisterschaften 2017

Die heurige Österreichischen Shortcarving Meisterschaften fanden heuer in St. Anton am Arlberg statt. Für das besondere Flair sorgte die beeindruckende Kulisse von dem Welmeisterschaftsschiort. Am Samstag fand der Nachtslalom und am Sonntag der Riesenslalom statt. Für den Figl Fan Frastanz gingen drei Läufer an den Start. Leider konnten Celine Gstach und Katharina Jenny kein einziges Rennen beenden. Gstach Martin konnte beim Slalom, Riesenslalom und bei der Kombination den dritten Rang sichern. Da bei allen drei Rennen ein Liechtensteiner auf den zweiten Rag fuhr, konnte sich Martin die Silbermedaillen sichern.

Gstach Martin, Sportwart

Gstach Martin 3 x Podestplatz

Sivestertour 2017

Silvesterschitour 2017 der Figl Fan Frastanz Ersatztour für Hochrohkopf in Innerlaterns
Ausgangspunkt: Talstation Brüggelekopflift in Alberschwende, 745m um 08.45 Uhr
Aufstiegshöhe: ca. 460m Aufstiegszeit: 1,20 Std. Teilnehmer: 22, Einkehrschwung bei der Jausestation Berchtoldshöhe

Allgäuer Walter  weitere Fotos:    https://photos.app.goo.gl/gDYWrGdaOCvj1n2a2

Ausgangspunkt Alberschwende

Gipfel Brüggelekopf

Schi und Figltouren 2017/18

Der Tourenwart Stefan hat wieder tolle Schitouren, 1 Pipserübung und 1 Figltour zusammengestellt. Zeitgerecht zu diesen Touren werden sie über unsere HP, 3-Schwesternkanal, Walgaublatt und persönlich wenn Mailadresse bekannt ist über E-Mail informiert. Wenn jemand noch nicht in diesem Verteiler dabei ist, so kann man sich bei  figlfan@aon.at  informieren bzw.anmelden.

 

25.02.18        Schitour Steingässler 2.251 m AP: Mädris, CH 1.250 Hm  Gehzeit ca. 3,5 – 4,0 h

10./11.03.18  2-Tage-Schitour Hochvernagtspitze 3.539 m AP: Vent

  1. Tag: Aufstieg zur Vernagthütte 2755 m, ca. 3,0 – 3,5 h, bei 860 Hm
  2. Tag: Aufstieg zur Hochvernagtspitze, 3,0 – 3,5 h, bei 800 Hm

08.04.18        Schitour Winterberg 2.932 m AP: Bielerhöhe ca. 930 Hm Gehzeit ca. 3,0 – 3,5 h

29.04.17        Figltour Trittkopf 2.719 m AP: Zürs ca. 950 Hm  Gehzeit ca. 3,0 – 3,5 h

Änderung vorbehalten!

Tourenwart Stefan und sein Team

Jahreshauptversammlung 2017

Am Donnerstag den 28.September 2017 fand im gut besetzten Saal des Gasthauses Kreuz in Frastanz die offizielle 45. Jahreshauptversammlung der Figl Fan Frastanz statt. Obmann Hubert Gstach konnte neben der Sportreferentin der Marktgemeinde Frastanz, Frau Mag. Michaela Gort, dem Vertreter des Schiklubs, Obmann Pierre Egger und für die anwesenden Ehrenmitglieder, Ehrenobmann Ewald Bertsch begrüßen. Mit einer Gedenkminute für die verstorbenen Ehren,- und Mitglieder des Vereins ging es zur Tagesordnung. Zur Einstimmung hielt Hubert eine Laudatio für 45 Jahre Figl Fan Frastanz. In seinem Bericht konnte Hubert über ein reges Vereinsjahr, sei es im Sport,- Freizeit,- oder Liftbereich berichten. Die Berichte der diversen Fachwarte zeigte auf, welch intensive Vereinsarbeit getätigt wurde. Die sportlichen Spitzenergebnisse wurden von den Sportwarten gewürdigt. Für das Figl Stüble konnte mit Conny Kühne und Pirmin Gstach jemand gefunden werden. Der Obmann präsentierte auch die Arbeiten bzw. Zahlen von Arbeitsstunden und Ausgaben der letzten Jahre, bzw. Zukunft beim Schilift Bazora. Nach der Vorschau auf die Saison 2017/18 wurde die Versammlung mit einem dreifachen Figl-Heil abgeschlossen.

Frastanz im September 2017

der Vereinsvorstand

v.l.n.r. Sportwart Martin G., Schriftführerin Sabine R., Obmann Hubert G. und VizeOb. Peter G.

Schilft Bazora

Die Betreibergemeinschaft Schilift Bazora ist für die neue Wintersaison gerüstet. Neben umfangreichen Arbeiten für die Instandhaltung für den laufenden Liftbetrieb, sowie die Optimierung der Beschneiungsanlage wurden im Herbst die Bergstation unterkellert. Dadurch wird ein besseres zeitgemäßes Arbeiten ermöglicht. Ein besonderer Dank gilt den vielen freiwilligen Helfern, die wieder mehr als 1.200 Stunden ehrenamtlich geleistet haben. Sehr erfreulich war wiederum, dass Ende September 18 Lehrlinge von der Fa. Hilti Thüringen auf der Bazora Räumungsarbeiten (Steine entfernen) durchgeführt haben. In den letzten Tagen wurde der Schilift für den Winter startklar gemacht. Die Schneekanonen sind bereits in Stellung gebracht, so dass bei kalten Temperaturen unsere Kleinbeschneiungsanlage in Betrieb genommen werden kann. Die erforderlichen Sicherungsmaßnahmen sowie die Windzäune, welche die Schneeverfrachtungen auf dem Bazorahang eindämmen sollen sind ebenfalls montiert. Wenn es Frau Holle entsprechend schneien lässt, sind wir gerüstet und freuen uns auf viele Schifahrer und Genießer auf dem sehr schönen und einmaligen Bazorahang. Neben der Kartengemeinschaft mit Gurtis sind auch heuer wieder die Saisonkarten „Montafon-Brandnertal-Card“, der „3-Tälerpass“ sowie die „Ländle-Card“ auf Bazora und in Gurtis gültig. Selbstverständlich gibt es, wie bisher, eine Saisonkarte nur für Bazora allein, sowie die gemeinsame Saisonkarte für Bazora und Gurtis.

Betriebszeiten Schilift Bazora

Der Schilift Bazora ist bei entsprechender Schneelage am Freitag ab 12,00 Uhr, sowie Samstag, Sonn- und Feiertagen ab 10,00 Uhr in Betrieb. An Ferientagen ist täglich ab 10,00 Uhr Liftbetrieb. Ob der Lift in Betrieb ist, sowie die aktuellen Angaben über  Pistenbeschaffenheit, Schneehöhe, Wetterdaten und Livebild kann unter www.schilift-bazora.at oder www.figlfan.at abgerufen werden können.

Die Betreibergemeinschaft Schilift Bazora

Preise 2017/18

Preise Saison

2017 / 2018 Schilift Bazora 

Erwachsene

Jg. 2000 und älter

Kinder

Jg.2001 – 2011

Saisonkarte    € 115,00

+ 5 € Kartenpfand

€   55,00

+ 5 € Kartenpfand

Tageskarte   €   18,00  €   11,00
Halbtageskarte   €   16,00  €   10,00
5er Block      €   13,00

+ 5 € Kartenpfand

€     8,00

+ 5 € Kartenpfand

Einzelfahrt    €     3,00 €     2,00

 

Preise Saison

2017 / 2018 Schilift  Bazora und Gurtis

Erwachsene

Jg. 1998 und älter

Kinder

Jg.2001 – 2011

Saisonkarte    € 155,00 €   70,00
Tageskarte   €   20,00 €   13,00
Halbtageskarte   €   17,00  €   12,0
   Schneetelefon Schilift Bazora

0664-7973659 oder 0664-6553211

   

Figl Stüble

Stammtisch Dezember

Einen tollen Einstand hatten die neuen Stüblewirte Conny und Pirmin beim Dezember – Stammtisch. Volles Stüble, sehr gute Verpflegung und ein tolles Golfspiel, bei dem Merz Stefan als Sieger hervorging. Bis lange nach Mitternacht zog sich die gute Stimmung. Macht weiter so, dann haben die Gäste wieder große Freude. Der nächste Stammtisch findet im Jänner statt, der genaue Termin wird zeitgerecht hier, im 3 Schwesternkanal und im Walgaublatt bekantgegeben.

der Vereinsvorstand

Hilti Lehrlinge beim Schilift Bazora

Am Donnerstag den 12. Oktober trafen sich bei Traumwetter 19 Lehrlinge von der Fa. Hilti Thüringen unter der Leitung von den Ausbildnern Simon Kopf und Jasse zu einer Steine -Räumaktion auf dem Schihang Bazora. Es konnten alle vorgesehenen Arbeiten durchführt werden. Von 8.30 bis 12.00 Uhr wurde sehr hart gearbeitet und so konnte ein großer Teil unseres beliebten Schihanges von Steinen gesäubert werden. Schön war das Lehrlinge aus 6 verschiedenen Staaten wie Syrien, Lettland, Ungarn, Türkei, Deutschland und Österreich mitgeholfen haben. Die Betreibergemeinschaft Skilift Bazora lud nach Abschluss der Arbeiten alle zu einer Jause bzw. zu einem Skitag auf der Bazora ein.

Betreibergemeinschaft Skilift Bazora

Mannschaftsfoto mit Ausbildnern und Helfer