Figl Fan Stüble

Am Freitag, 4. Jänner 2019 um 20.00 Uhr findet im Figl Stüble der Jänner – Stammtisch statt. Du bist eingeladen, ein paar ungezwungene, gemütliche Stunden in unserem “ Figl – Stüble “ zu verbringen. Die Stüblewirte Conny und Pirmin würden sich freuen dich begrüßen zu können. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Du kannst auch Deine Freunde mitbringen

Die Figl Fan Frastanz wünscht allen ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2019 der Vereinsvorstand

 

 

Schilift Bazora

Nach den Festlichkeiten 70 Jahre Schilift Bazora geht es im Gelände weiter. Die Betreibergemeinschaft Schilift Bazora ist für die neue Wintersaison gerüstet. Neben umfangreichen Arbeiten für die Instandhaltung bzw. den laufenden Liftbetrieb, sowie die Optimierung der Beschneiungsanlage wurden im Herbst bei der Bergstation diverse Arbeiten durchgeführt. Der Sonnenhang wurde von Stauden, Dornen und Gestrüpp gesäubert. Hier ein besonderer Dank den vielen freiwilligen Helfern von Alpgenossenschaft, WSV Fellengatter, Schiklub Frastanz und Figl Fan Frastanz. In den letzten Tagen wurde der Schilift für den Winter startklar gemacht. Die Schneekanonen sind bereits in Stellung gebracht, so dass bei kalten Temperaturen unsere Kleinbeschneiungsanlage in Betrieb genommen werden kann. Die erforderlichen Sicherungsmaßnahmen sowie die Windzäune, welche die Schneeverfrachtungen auf dem Bazorahang eindämmen sollen sind ebenfalls montiert. Wenn es Frau Holle entsprechend schneien lässt, sind wir gerüstet und freuen uns auf viele Schifahrer und Genießer auf dem sehr schönen und einmaligen Bazorahang. Neben der Kartengemeinschaft mit Gurtis sind auch heuer wieder die Saisonkarten „Montafon-Brandnertal-Card“, der „3-Tälerpass“ sowie die „Ländle-Card“ auf Bazora und in Gurtis gültig. Selbstverständlich gibt es, wie bisher, eine Saisonkarte nur für Bazora allein, sowie die gemeinsame Saisonkarte für Bazora und Gurtis.

Betriebszeiten Schilift Bazora

Der Schilift Bazora ist bei entsprechender Schneelage am Freitag ab 12,00 Uhr, sowie Samstag, Sonn- und Feiertagen ab 10,00 Uhr in Betrieb. An Ferientagen ist täglich ab 10,00 Uhr Liftbetrieb.  Ob der Lift in Betrieb ist, sowie die aktuellen Angaben über Pistenbeschaffenheit, Schneehöhe, Wetterdaten und Livebild kann unter www.schiliftbazora.at oder www.figlfan.at abgerufen werden können.

Die Betreibergemeinschaft Schilift Bazora

Preisliste:   Preisliste2018_19

VN – Bericht 70 Jahre Schilift Bazora: VN-Bericht

Vereinsausflug 2018 Friedrichshafen – Tettnang

Die Fahrt ging von Frastanz nach Friedrichshafen, zur Besichtigung des Zeppelinmuseums. Hier gab es für viele etwas interessantes und neues zu sehen. Nach kuzer Stärkung in der Stadt ging die Fahrt weiter nach Schwarzenbach in Bieggers Hopfenstube zum Mittagessen. Nach ausgiebigem und sehr gutem Essen gings zur Besichtigung des Hopfenmuseum in Tettnang, mit einer intersessanten Führung, wo am Schluss noch das fertige Bier gekostet und getrunken werden  konnte. Mit dem modernen Reisebus der Fa. Müller Reisen Frastanz ging es wieder zurück in die Heimat, wo nach der Ankunft in Frastanz einige noch ein gemütlicher Ausklang im Gasthaus Kreuz machten.

Teilnehmerzahl 24

Ausfugsteilnehmer beim Hopfenmuseum in Tettnang

Wandertag 2018

Die Figl Fan Frastanz Wandertag 2018 war wieder ein toller Erfolg. Bei Traumwetter führten die große Runde vom Gstacha Stall – Albert Welte Steg – Amerlügen – Blankafuhrbruck – zur Alpe Gavedura wo die erste Rast stattfand. Weiters gings auf einem Weg durch die Rüfe, der vielen  Teilnehmern nicht bekannt war,  zum unserem Ziel, Gstacha Stall, wo von unser Wirtschaftsteam ein Grillplatz eingerichtet war. Gehzeit 3 Std. Die kleine Runde ging vom gleichen Ausgangspunkt nach Rungeletsch und über den neuen Güterweg zurück zum Grillplatz. Gehzeit 1 1/2 Std. Geführt wurde die große Runde von Elvi Gstach, die kleine von unserem Obmann Hubert Gstach, ihnen ein Danke. Dank aber auch den Wirtschaftlern die für Speis und Trank sorgten. Erst am späten Nachmittag haben die letzten Wanderer den Grillplatz verlassen.

der Vereinsvorstand

Gafedura Alpe mit Blick 3 Schwestern

Gruppenbild auf der Alpe Gafedura

 

Film und Jassabend 2018

Beim traditionellen Jass und Fotoabend 2018 der Figl Fan Frastanz, im Gasthaus Kreuz, konnte Obmann Hubert Gstach zahlreiche Ehrenmitglieder, Mitglieder und Freunde des Vereines begrüßen. Jürgen Wiederin berichtete von seiner Weltreise, Berge und das Leben in Bolivien. Beim Preisjassen, das von Jutta Merz bestens organisiert war, wurde Walter Gabriel Jasskönig vor Hubert Gstach und Marianne Allgäuer, den Trostpreis gewann Bruno Lederle. Mit den Ankündigungen der nächsten Veranstaltungen wurde mit einem 3-fachen Figl Heil abgeschlossen.

Der Vereinsvorstand

Jasskönig 2018 Cebi

Trostpreis – Gewinner Bruno Lederle

die 3 Erstplazierten Marianne – Cebi – Hubert

VSV Meisterschaften Firngleiten 2018 in Gargellen

Die Vorarlberg Meisterschaft der Firngleiter fand heuer am 14. April in Gargellen statt. Das perfekt organisierte Rennen hat der Schiklub Gaschurn veranstaltet. Bei strahlend blauem Himmel wurden 2 Riesentorlaufdurchgänge gefahren. Von der Figl Fan Frastanz sind 13 Läufer mitgefahren. Diese erreichten folgende Ergebnisse.

Vögel Frida 5. Rang –  Summer Leo 2. Rang – Dertinger Aurel 5. Rang – Schranz Sandra 2. Rang – Jenny Katharina 1. Rang – Schmidle Christine 3. Rang – Summer Sophia 5. Rang – Geiger Norbert 3. Rang – Gstach Martin 8. Rang – Gabriel Marc 5. Rang – Gstach Pirmin 7. Rang – Merz Jakob 4. Rang – Zraunig Martin 6. Rang

Jenny Katharina konnte sich zudem den Landesmeistertitel sichern.

Nach dem Rennen fand die Wateratack bei der Talstation statt. Hierbei wurde über ein 15m langes Wasserbecken gefahren. Hierbei sind einige vom Figl Fan mit den Figl über das Wasser gefahren. Dies endete bei allen mit einem Sturz ins kühle Nass.

Der Vereinsvorstand gratuliert allen Läufern für die guten Ergebnisse und dem Veranstalter für die tolle Veranstaltung.

Ergebnislisten zum herunterladen:  Ergebnisliste LM Wertung 2018         Ergebnisliste Ländle Figl Tag 2018

Gruppenfoto

Katharina – Marc – Martin – Sandra

Landesmeisterin Katharina und Sandra

 

Shortcarving EM 2018 in Ratschings

Am Ostermontag fand die heurige Europameisterschaft vom Shortcarving in Ratschings statt. Vom Figl Fan Frastanz fuhr Dertinger Aurel mit. Aurel konnte sich in der starken Schülerklasse sehr gut platzieren. Beim Slalom und Riesentorlauf wurde er 9. In der Kombination wurden beide Zeiten addiert und dadurch erreichte Aurel den 8. Rang.

Der Ausschuss gratuliert Aurel für seine Guten Ergebnisse.

Aurel Dertinger

Österreichische- und Oberösterr. Meisterschaften 2018

Die Österreichischen Meisterschaften der Firngleiter fand heuer in Hintersee statt. Das perfekt organisierte Rennen wurde bei strahlend blauen Himmel vom U-aqotec Weissenkirchen veranstaltet. Am Samstag morgen fand die Oberösterreichische Meisterschaft statt. Dabei fuhren Jenny Katharina, Summer Leo, Dertinger Aurel und Gstach Martin mit. Dabei erreichte Leo den zweiten Rang und Aurel wurde vierter. Bei den Allgemeinen Damenklasse konnte Katharina den Klassensieg sichern. Martin wurde zweiter. Anschließend fand der Slalombewerb von den Österreichischen Meisterschaften statt. Hier fuhr Leo wieder auf den zweiten Rang und Aurel auf den vierten Rang. Katharina erreichte den zweiten Rang und konnte sich bei der Gesamtwertung auf den zweiten Rang erfreuen. Martin erreichte den 7. Rang. Am Sonntag fand der Riesentorlauf von den Österreichischen Meisterschaft statt. Leider konnten dabei Leo und Martin dieses Rennen nicht beenden. Aurel erreichte den vierten Rang und Katharina konnte sich den Klassensieg sichern. Bei der Gesamtwertung wurde Katharina dritte. Bei der Kombination wurden die Zeiten vom Slalom und Riesentorlauf zusammengezählt. Aus diesem Grund sind nur Aurel und Katharina in der Wertung. Dabei wurde Aurel dritter und Katharina wurde erste. Katharina konnte sich auf den zweiten Rang bei der Gesamtwertung sichern.

Der Vereinsvorstand gratuliert allen Läufern für die guten Ergebnisse.

 

Katerina Jenny mit ihren Medaillen

die Vorarlberger Teilnehmer

Figl Vereinsmeisterschaft 2018

Die Vereinsmeisterschaft 2018 der Figl Fan Frastanz fand am Sonntag, 18. März 2018 bei besten Pistenverhältnissen auf der Bazora statt. Trotz unsicherer Wetterlage, gingen 44 Läufer über die Piste, leider kam in der 2. Rennhälfte Nebel auf, so dass die Läufer mit höheren Starnummern Sichtprobleme hatten. Trotzdem konnte das Rennen Unfallfrei durchgeführt werden. Wie immer wurde um jede hundertstel Sekunde gekämpft. Bei der Preisverteilung bei der Talstation Bazoralift konnten wieder alle Läufer tolle Warenpreise in Empfang nehmen. Die Schülermeister 2018 sind Frieda Vögel und Leo Summer. Die schnellsten des Tages waren wie im Vorjahr, Katja Gstach und Seriensieger Anton Gabriel. Sie sicherten sich somit die Vereinsmeistertitel. Die Rucksackklasse gewann Hanspeter Zraunig, den Hauptpreis ein paar Figl, Hubert Gstach, den Sonderpreis einer Leiter, Florian Gassner. Die Veranstaltung wurde mit einem 3-fachen Figl Heil beendet. Der Vereinsvorstand dankt allen Teilnehmern und Helfern für die Mithilfe und das Dabei sein.

Ergebnisliste zum Herunterladen :  Figl Vereinsrennen 2018_Ergebnisliste

Schüler- Vereinsmeister 2018

Schülern- Vereinsmeister 2018

Anton Gabriel – Frieda Vögel – Leo Summer – Katja Gstach

Vorarlberger und Liechtensteiner Shortcarvermeisterschaft 2018

Am 24.02. fand bei traumhaften Wetter die Liechtensteiner und Vorarlberger Landesmeisterschaft der Shortcarver in Malbun statt. Bei diesen Veranstaltungen wurden zwei unabhängige Vielseitigkeitsläufe gefahren. Vom Figl Fan Frastanz starteten 4 Läufer. Bei den Liechtensteiner Landesmeisterschaft fuhren in der Schülerklasse U14 Dertinger Aurel und Summer Leo mit. Dabei erreichte Leo den 6. Rang und Aurel den 9. Rang. Bei den Damen Allgemein erreichte Jenny Katharina den 3. Rang. Auch den 3. Rang erreichte Gstach Martin in der Klasse Herren AKI. Summer Leo und Dertinger Aurel fuhren bei der Vorarlberger Landesmeisterschaft auf den 5. und auf den 7. Rang. Dies ergab für Leo den 3. Rang und für Aurel den 4. Rang bei der Landeswertung. Katharina Jenny fuhr auf den 3. Rang bei der Gesamtwertung. Durch dieses Ergebnis konnte sie sich den Landesmeisterin Titel sichern. Bei der Gesamtwertung erreichte Gstach Martin den 2. Rang und bei der Landeswertung den ersten Rang in seiner Klasse. Der Vereinsvorstand gratuliert allen Läufern für ihr tolles Rennergebnis.

Gruß Martin, Sportwart

die weiteren Ergebnisse zum herunterladen:

ErgebnislisteLM2018

ErgebnislisteLieM2018

Leo – Aurel – Martin – Katherina